Dienstag, 5. Februar 2013

Facebook Spy - Per App Freunde orten

Facebook steht wegen vielerlei Dingen in der Kritik. Immer wieder kommen Beschwerden zum Datenmissbrauch und neue kleine Skandale zum Vorschein. Mittlerweile nutzen mehr als 1 Milliarde Menschen weltweit das soziale Netzwerk und all seine verschiedenen Funktionen.
Dazu gehören Apps, die unter anderem auch Daten von Freunden ausspionieren, Fotoerkennungsdienste, die Gesichtserkennung möglich machen, und auch Funktionen, die die Standortangaben beim Posten wiedergeben.
Auch mit der neuen App Poke (dazu mehr im App Spezial kommenden Sonntag) macht Facebook gute Zahlen.

Jetzt wollen sie etwas neues in das Social Netzwerk bringen:
Bald soll es möglich sein, Facebook Freunde über eine App ausfindig zu machen. Damit könnte jeder, der ein Smartphone besitzt, private Daten und dauerhafte Aufenthaltsorte preisgeben. Dadurch können Trackingprofile erstellt werden, die eine leichte Ausspionierung möglich machen würden.
Ob es rechtmäßig ist, dies ohne eine vorab geschehene Genehmigung des Users zu tun, ist fragwürdig.
Deswegen wird es wahrscheinlich so ablaufen:

Facebook bietet eine App oder eine Option an, seinen Standort preiszugeben.
Stimmt man diesen Bedingungen zu, ist man für den Service angemeldet und eigene Facebook-Freunde, die diesen Service ebenfalls nutzen, haben die Möglichkeit, den Standort einzusehen. Dies würde auf Gegenseitigkeit beruhen.
Aber Vorsicht! Da manche User so viele Facebook-Freunde haben, dass sie viele gar nicht kennen, kann dies zu ungeahnten Gefahren führen. Stalking könnte dann eine Folge für unachtsame Nutzer sein.

Apple war der Vorreiter dieser Funktion. Mit der App Freunde kann man andere Apple Nutzer per Handynummer, Mail oder ID freischalten und diesen eine Einsichtsgenehmigung erteilen.
Dies ist um einiges sicherer als die jetzige Facebook Idee.

Da Facebook seinen Hauptsitz und seine Server in den USA hat, gelten andere Datenschutzregeln, die nicht mit den deutschen übereinstimmen und meistens nicht so streng geregelt sind. Deswegen gerät Facebook immer wieder mit Datenschützern in Konflikte, welche vor dem Riesenunternehmen warnen.

Viele würden diese Funktion begrüßen, andere aber sind strickt dagegen.
Wie es letzten endlich ausgehen wird, ist noch unklar.


Was haltet ihr von dieser Funktion? Kommentiert oder schreibt uns eine Mail an note4tech.blog@gmail.com.

0 Kommentare:

Kommentar posten