Sonntag, 13. Juli 2014

Samsung Tizen Betriebssystem + Smartphone Launch verschoben

Der Kampf unter den großen Technikkonzernen, welches Smartphone-Betriebssystem das Bessere sei, wird wollne enden. Googles Android-Betriebssystem und Apples iOS für Smartphones sind dabei die größten Kontrahenten. Dennoch entscheiden sich viele nicht mehr für Apples iPhone, sondern für Googles Android, da Android ein offenes Betriebssystem ist, welches Marken wie Samsung,HTC,LG, etc. auf ihren Endgeräten verwenden. iOS funktioniert hingegen nur auf dem iPhone.

Nun will das südkoreanische Unternehmen Samsung sei eigenes Betriebsystem auf den Markt bringen. Bislang laufen die Smartphones aus der Galaxy Reihe zwar mit Android, wie auch Samsungs Galaxy S5 und das Galaxy Note 3, jedoch möchte Samsung künftig ein eigenes Betriebssystem auf den künftigen Smartphones aus dem Hause verwenden. 
Damit folgt es dem Konkurrenten Apple, da Tizen, wie das Betriebssystem heißen soll, nur auf Endgeräten des eigenen Unternehmens laufen soll. 
Erst zuletzt wurde der bereits vorhandene App-Store in GalaxyApps umbenannt. Nun hat man sich dazu entschieden, das Betriebssystem und das dazu passende Smartphone noch nicht auf den Markt zu werfen, sondern abzuwarten, bis es weitere Apps gibt, die auf dem neuen System anwendbar sind. 
Aus internen Kreisen heißt es, dass es momentan sehr wenig Apps gibt. 
Eine gute Entscheidung, denn ohne die kleinen Gadgets ist ein Smartphone unvollständig und erfüllt seinen Zweck nur teilweise, meinen Nutzer zurecht. 

Doch ist der Mangel an Apps wirklich der einzige Grund ? Es wird spekuliert, dass Samsung zunächst noch abwarten möchte, bis sich die übliche Konkurrenz regt und wieder neue Smartphones auf den Markt bringt. Apple wird Schätzungen nach das neue iPhone im Herbst - Anfang Winter herausbringen. Es ist also nicht mehr lang. 

Ein neues Betriebssystem herauszubringen, ist außerdem sehr gewagt. User der Smartphones vertrauen den klassischen Betriebssystemen, sprich Android und iOS. Symbian und Nokia hängen deutlich dahinter, wie es die Verkaufszahlen zeigen. 

Im ersten Quartal in 2013 sahen die Marktanteile wie folgt aus:
Android: 78,6 % (+ 9,6)*
iOS: 15,2% (-3,5)*
Windows Phone: 3,3%  (+0,7)*
Blackberry OS: 1,9% (-2,6)*

Android und iOS haben im 1. Quartal in 2013 zusammen einen Marktanteil von 93,8%, im 4. Quartal in 2013 sogar 95,7%. 

Ob Samsungs Betriebssystem an die Erfolge anknüpfen kann ist schwer abzuschätzen. Bislang ist Samsung vor Huawei Hauptabnehmer für das Android-Betriebssystem. Nach Lenovos Übernahme von Motorola könnte Lenovo Huawei verdrängen. 


*im Vgl. zu 2012 Q4 - Quelle: IDC 

0 Kommentare:

Kommentar posten