Sonntag, 10. Februar 2013

App der Woche - Facebook Poke

Nach der Facebook-App für Smartphones, der Messenger-App, sowie dem Seitenmanager kam eine neue Facebook-App auf den Markt: Facebook Poke soll weiteren Spaß und weitere Features bringen.
Man meldet sich mit seinem Facebook-Konto an und gelangt anschließend in das App-Menü.
Nun hat man 3 Auswahlmöglichkeiten:
1. Man kann seinen Freunden etwas per Foto, Video oder Nachricht verschicken.
2. Man kann eine Zeituhr verwenden, um Freunden ein Foto oder eine Nachricht zu schicken, welches anschließend nach einer beliebig ausgewählten Zeit verschwindet.
3. Um Anstupser von Freunden zu sehen, soll man länger auf den Bildschirm drücken.

Am unteren Bildschirmrand erscheint eine Timeline, in der man auf eins von 4 Symbole klicken kann.

1. Der "Stups-Finger": Hier kann man Freunde, die die Anwendung nutzen und einige weitere Freunde anstupsen und einen Ort hinzufügen.
2. Der "Nachrichten-Button": Durch einen Klick auf diesen Button werden die Nachrichten angezeigt. Nun kann man eine Nachricht tippen und die gewünschte Anzeigedauer wählen. Anschließend gelangt man durch einen Klick auf "weiter" in ein weiteres Menü, wo man den gewünschten Empfänger auswählen kann. Auch hier kann man einen Ort auswählen.
3. Der "Foto-Button": Durch einen Klick auf diesen Button wird die Kamera geöffnet, mit der man dann ein Foto aufnehmen kann. Anschließend wird einem das Foto angezeigt. Unter dem "weiter" Knopf wird einem ein Button mit 3 kreisen (rot, grün, blau; mittig gelb) angezeigt, indem man durch einen Klick zwischen 6 verschiedenen Farben wählen kann.
Anschließend kann man das Bild bearbeiten und durch einen klick auf "weiter" wird einem wieder die Freundesliste und der "Ort hinzufügen" Button angezeigt. Auch hier kann man eine Zeitbegrenzung setzten.
4. "Video-Button": Hier kann man ein Video aufnehmen und auch das an eine ausgewählte Person schicken.

Fazit: Die App ist sehr praktisch, da man viele "coole" Features hat. Jedoch gibt es auch ein paar Einschränkungen: Man kann Nachrichten, Fotos und Videos nur an Freunde schicken, die die Anwendung ebenfalls Nutzen. Es gibt zwar den Optionspunkt "weitere Freunde", hier werden jedoch nur ein paar Freunde angezeigt. Die Nachrichten kann man an beliebig viele Freunde schicken. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Fotos, Videos,etc. nach einer gewissen Zeit löschen kann, ohne, dass man sie auf Facebook findet. Aber ACHTUNG: Die Empfänger können einen Screenshot von Nachrichten oder Fotos anfertigen, die sich nicht mehr von dem Verfasser löschen lassen können. Wenn dies passiert, wird dem Abschicker eine Nachricht von einer Screenshot-Aufnahme angezeigt.

Erhältlich ist die App für iPhone und iPod im Apple Store. Der Download ist kostenlos.


0 Kommentare:

Kommentar posten