Dienstag, 12. Februar 2013

Motorola X Phone - Nexus Nachfolger von Motorola


Es wird derzeit viel über die kommende Nexus Generation spekuliert. Neben LG wird auch Motorola als Hersteller-Kandidat für das Nexus 5 gesehen, der Konzern gehört mittlerweile zu Google. Das Gerät wird auch wahrscheinlich nicht Nexus 5 sondern Motorola X Phone heißen.
So stellen sich Fans das X-Phone vor (Quelle: Edalol)

Motorola hat das X Phone kürzlich mit einer Jobausschreibung quasi bestätigt, es wurde ein Manager für ein Projekt namens X-Phone gesucht. Nun sind einzelne Details des kommenden Smartphones bekannt geworden. Laut einem Artikel auf phonearena soll das Motorola X Phone einen 4,8 Zoll großen Touchscreen besitzen, statt wie bisher angenommen 5 Zoll. Als Prozessor soll der neue Tegra 4 von Nvidia zum Einsatz kommen, damit würde das Smartphone auch die neue vierfache Full-HD-Auflösung 4K unterstützen. Der Kamerasensor soll von Sony produziert werden.

Die Speicherkapazität des Nexus 4 von LG wird oft kritisiert, da es wahlweise mit nur 8 oder 16 Gigabyte zu haben ist, ein MicroSD-Slot ist nicht vorhanden. Dies soll sich mit dem X-Phone ändern: Der interne Speicher soll auf bis zu 128 GB erweiterbar sein. Oft wird außerdem bei aktuellen Smartphones die Laufzeit bemängelt, deshalb werde die Akkukapazität mindestens 3000 mAh betragen. Außerdem soll das X-Phone die robuste Kevlar-Rückseite bekommen, die Motorola in die verschiedenen Razr-Modelle einbaut.
Motorolas Jobangebot zum X-Phone

Ob die Details zum X-Phone stimmen, ist nicht geklärt. Doch das Smartphone an sich ist real, Motorola suchte bereits über eine auf Linkedin gestellte Werbeanzeige nach einem Produktmanager für das X-Phone.

Als offizieller Release-Termin gilt der 15. Mai. Google veranstaltet an diesem Datum die Entwicklerkonferenz I/O, auf der das X-Phone zeitgleich mit Android 5.0 Key Lime Pie vorgestellt werden soll. Bisher wurde jede neue Android-Version von Hardware begleitet, somit wäre das X-Phone das erste Smartphone, welches mit Android 5.0 ausgestattet sein wird.

Eine anonyme Quelle, die schon länger Indormationen zu Motorola preisgibt, verriet Droid-Life auch einige Details über Motorolas nächstes großes Smartphone. So soll dieses tatsächlich auf der Google I/O vorgestellt werden, der Marktstart soll etwas später, am 8. Juli, sein. Auf dem Gerät soll reines Android 5.0 laufen, auch die vorinstallierten Apps wird man löschen können. Das Motorola X Phone soll beim US-Mobilfunkanbieter Verizon 299 US-Dollar kosten, aber auch zu einem ähnlichen Preis im Playstore ohne Sim-Lock zu kaufen sein.

Diese Gerüchte und Aussagen wurden nicht offiziell bestätigt. Ob die Fortsetzung der Nexus-Reihe von Motorola oder LG kommt, und ob dass X-Phone ein preislich günstiges Konkurrenzprodukt sein wird, wird sich spätestens mit der Google I/O im Mai klären. Eins ist sicher: Mit dem MOtorola X Phone erwartet die Technik-Welt ein Top-Smartphone zum Kampfreis.

0 Kommentare:

Kommentar posten