Freitag, 19. April 2013

Youtube-Videos einbetten bald illegal?

Eingebettete youtube Videos findet man auf sehr vielen Websites, sie gehören zum Standartinventar des aktuellen Internets. Doch dies könnte sich bald vielleicht ändern.

In einer gestrigen Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof klagte ein Nutzer gegen das einbetten seines Videos auf einer fremden Website, nun könnte dies möglicherweise zu einem Urteil mit größeren Konsequenzen führen. Laut der Richterin sind eingebettete Youtube-Videos etwas anderes als Links und müssen dementsprechend auch anders gehandhabt werden. Doch der Anwalt des Verklagten betonte, jeder, der seine Videos auf Youtube stellt, müsse damit rechnen, dass diese auf anderen Seiten eingebunden werden.

Nun ist es möglich, dass der Bundesgerichtshof die Entscheidung an den Europäischen Gerichtshof weitergiebt. Das EU-Recht in diesem Punkt ist lückenhaft und nicht eindeutig auslegbar, die Entscheidung darüber fällt am 16. Mai. Doch seltsamerweise scheint bisher niemand beachtet zu haben, dass man das Einbetten seines Videos in den Youtube-Einstellungen unter Verbreitungsoptionen verhindern kann.

0 Kommentare:

Kommentar posten