Samstag, 20. April 2013

Twitter startet Musikdienst #music

Wir haben vor einigen Tagen schoneinmal über den neuen Twitter-Musikdienst #music berichtet, nun hat Twitter die entsprechende iPhone-App veröffentlicht. Diese bietet Hörproben oder auch komplette Lieder über iTunes, Spotify und Rdio.

Die #music-App (Bild: Twitter)
Aber warum ein Musikdienst? Twitter war eigentlich immer bekannt für Hashtags und limitierte Textgrö?e, nun wird es immer mehr vom Kurznachrichtendienst zum Multimedia-Unternehmen.
Als Grund nennt Twitter u.a. die Tatsache, dass die erfolgreichsten Twitter-Accounts Musikern gehören.

Die App bietet verschiedene Möglichkeiten über das eigene Twitter-Netzwerk. So zeigt die Ansicht #Now Playing Songs, welche gerade gepostet wurden. Unter Popular werden die auf Twitter erfolgreichsten Künstler aufgelistet. Emerging hilft dabei, neue Trends und Musik zu entdecken. Suggested zeigt automatische Vorschläge, die abgespielte Musik lässt sich direkt twittern.

Im Standardmodus spielt die App 90 Sekunden lange iTunes-Hörproben ab. Es gibt aber die möglichkeit, seinen Premium-Account von Spotify oder Rdio mit #music zu verbinden. Dies ermöglicht es einem, auch komplette Songs anzuhören.
Die #music-App steht in Apples App Store zum kostenlosen Download bereit, aber zunächst nur in den USA. Wann die App auch nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt, zuerst sollen auch Kanada, Gro?britannien, Australien, Neuseeland und Irland versorgt werden.

0 Kommentare:

Kommentar posten