Mittwoch, 22. Mai 2013

Verkaufsstart des Sony Xperia Tablet Z in Deutschland

Als angeschlagenes Unternehmen will Sony nun viel Gewinn einfahren, um aus den roten Zahlen zu kommen. Zwar konnte das Unternehmen in letzter Zeit einen Aufwärtstrend verbuchen, dafür mussten sie jedoch den Verkauf ihres Hauptsitzes und ihres Firmensitzes in Kauf nehmen.
Auch durch das Sony Xperia Z konnten sie ins Grüne kommen, und jetzt kommt der Große Bruder des Smartphones, das Sony Xperia Tablet Z.

Wie Sony gestern bekannt gab, wird es ab heute im Sony Store in Berlin zu kaufen sein, wenig später auch in den anderen Läden. Besonders setzt Sony aber auf den Verkauf im Internet.

Ab heute erhältlich: Das Sony Xperia Tablet Z
Doch was hat das Tablet zu bieten?

Design:
Von außen wurde es leicht abgerundet, was dem Tablet einen Modernen, frischen Touch gibt. Das außere Design soll so sehr ansprechend wirken.

Mit 10 Zoll hat dass Tablet eine gute Größe, welche optimales Tablet-Feeling verspricht.
Mit 6,9 mm ist das Xperia Tablet Z sogar noch dünner, als das iPad. Wie beim kleinen Bruder, dem Xperia Z Smartphone, soll eine Bruchschutzfolie auf dem Display angebracht worden sein, sodass das Tablet komplett wasserdicht und staub geschützt st. Staub ist bei vielen Geräten ein großes Problem, da sich fiese Kratzer bilden können. Mit diesem Feature ist das Sony Xperia Tablet Z das einzige Tablet, was auch wasserdicht ist.
Bereits im Januar hatte Sony das Xperia Tablet Z vorgestellt. Somit ist nun endlich die Frage geklärt, wann das Tablet zu kaufen sein wird.

Mit Android 4.1 ist das System auf einem neuen Stand. Außerdem ist es mit einem 1,5 GHZ Vierkernprozessor und mit 2GB Arbeitsspeicher, sowie mit 16GB internem Speicher ausgestattet. Den Speicher soll man zudem per MicroSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern können.
Mit Full-HD (1920/1200 Pixeln) besitzt das Display eine scharfe Auflösung. Auch die Kamera ist mit 8,1 Megapixeln ordentlich und kann sich sehen lassen.

Ab heute ist das Tablet wie erwähnt bereits im Sony Store in Berlin erhältlich.

0 Kommentare:

Kommentar posten