Freitag, 24. Mai 2013

Verkaufszahlen des neuen S4 veröffentlicht

Schon das Samsung Galaxy S3 war für Samsung ein voller Erfolg. Doch dies war nicht leicht, denn auch Apple brachte zeitnah sein neues Produkt heraus. Trotzdem konnte sich Samsung durchbeißen.
Auch dieses Jahr wollten die Koreaner mit ihrem neuen Flagschiff, dem Samsung Galaxy S4 ein weiteres Mal Rekorde aufstellen. Jetzt wurden die ersten Verkaufszahlen des neuen Smartphones bekannt, die dies bestätigen, denn Samsung hat es geschafft, innerhalb kürzester Zeit 10 Millionen Geräte weltweit zu verkaufen. Somit haben sie ihren eigenen Rekord gebrochen, der nur noch von Apple und den 5 Millionen iPhone 5 am ersten Verkaufswochenende übertroffen wird.

Dieses Smartphone bricht die Verkaufsrekorde 
Früher ließ sich diese Marke nicht so schnell knacken. Dazu benötigte das erste Galaxy S sieben Monate und das Galaxy S2 5 Monate.
Doch das war noch nicht alles: Samsung plant weiter voraus und will über 50 Millionen Galaxy S4s an den Mann bringen.

Gedachter Hauptkonkurrent sollte eigentlich das HTC One sein, doch HTC konnte bis jetzt nur 5 Millionen Geräte verkaufen. Für HTC sehr gut, aber nicht gut genug um die Samsung-Konkurrenz einzuholen. Schade, denn HTC befand sich in einer finanziellen Notsituation und hatte sich viel von dem HTC One erhofft.

Bald werden die Verkaufszahlen aktualisiert werden, bis dahin wird Samsung noch viele weitere Geräte verkaufen können.

0 Kommentare:

Kommentar posten