Freitag, 24. Mai 2013

HTC Desire 600: Quad-Core und Boom-Sound

Der taiwanische Hersteller HTC will sein Angebot im Mittelklasse-Bereich erweitern und hat nun das neue Smartphone der Desire-Reihe, das Desire 600, heute offiziell vorgestellt. Zu den Features gehören u.a. Boom-Sound und Dual-SIM, ab Juni wird es in mehreren ausgewählten Ländern verkauft.

Die technischen Daten des HTC Desire 600 entsprechen denen eines guten Mittelklasse-Smartphones. Für die nötige Rechenpower sorgt der Snapdra
gon 200 von Qualcomm, ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung von 1,2 GHz. Dieser kann zwar nicht mit dem im HTC One und im Samsung Galaxy S4 verbauten Snapdragon 600 mithalten, bietet aber durchaus mehr als genug Leistung für die meisten Smartphone-Programme. Der Arbeitsspeicher misst 1 GB, der interne Speicher ist 8GB groß, lässt sich aber im Gegensatz zu z.B. HTC One per MicroSDXC-Karte um bis zu 64 GB erweitern. Das Gehäuse misst 134,8 x 67 x 9,26 mm und wiegt 130 Gramm, der 4,5 Zoll große Bildschirm hat qHD-Auflösung (960 x 540 Pixel).

Die Kamera löst mit 8 Megapixeln auf, HTC hat hier keine Ultrapixel wie im One verbaut. Der Akku ist wechselbar und hat eine Kapazität von 1860 mAh. Das Desire 600 verfügt ebenfalls über Beats Audio und Boom-Sound, die Stereolautsprecher ober- und unterhalb des Bildschirms sollen ein verbessertes Klangerlebnis bieten. Zu den weiteren Features gehören Bluetooth 4.0, NFC, WLAN und zahlreiche Sensoren. Außerdem bietet das Handy Dual-SIM, man kann also zwei Sim-Karten gleichzeitig nutzen. Ins Netz geht es über Dualband-UMTS, LTE ist leider nicht mit an Bord.

Als Betriebssystem kommt Android 4.1 (Jelly Bean) zum Einsatz, welches mit HTCs Sense 5.0 kombiniert wird. Somit bringt das Desire 600 auch einige vom HTC One bekannten Funktionen mit, wie den BlinkFeed und Zoe.

Das HTC Desire 600 wird ab Juni verfügbar sein, allerdings nur in einigen ausgesuchten Ländern, wie z.B. Russland oder Ukraine. Unklar ist, ob auch Deutschland dazugehören wird. Falls es aber nach Deutschland kommt, dann wahrscheinlich nicht als Dual-SIM-Version. Über den Preis ist noch nichts bekannt.

0 Kommentare:

Kommentar posten