Mittwoch, 22. Mai 2013

Gerüchte um Intel CPU im Samsung Galaxy Tab 3 10.1

Im Internet kursieren momentan viele Bilder vom Galaxy Tab 3 10.1, obwohl Samsung es noch überhaupt nicht vorstellte. Doch dies kann nur bedeuten, dass Samsung dies bald nachholen wird.
Bis jetzt wurde allerdings noch kein Releasetermin festgesetzt.

Das Galaxy Tab 3 10.1 wird das neuste Tablet aus der erfolgreichen Serie, die dem iPad von Apple deutlich Konkurrenz macht. Doch Apple versucht immer wieder gegen Samsung vorzugehen und verklagt das Konkurrenzunternehmen immer wieder aus irgendwelchen Gründen. Dies betraf bislang meistens immer ein Mitglied aus der Galaxy Tab-Reihe. So war Samsung gezwungen, 1 Milliarde Dollar Strafe an Apple zu bezahlen, allerdings wendete sich das Blatt nun wieder - Die Prozesse dauern an.

Laut neuen Gerüchten soll das Samsung Galaxy Tab 3 einen Prozessor von Intel besitzen. Das könnte auch der Grund sein, weshalb es noch nicht vorgestellt wurde, denn erstmal müssen einige Produkte hergestellt werden. Auch muss klar sein, ob Samsung nun den Intel Chip verbaut. Durch einen  AnTuTu-Benchmark wurden die Gerüchte wieder lauter, denn dieser und gibt folgende Details heraus:
Das Gerät wird als GT-P5200 dargestellt und hat eine Taktfrequenz von 1,6 GHz. Zudem veröffentlichte der AnTuTu-Benchmark, dass das Gerät die Betriebssoftware Android 4.2.2 Jelly Bean erhalten soll. Es wurden schon öfters durch Benchmarks vor der offiziellen Vorstellung Informationen zu Geräten bekannt, somit ist es sehr wahrscheinlich dass die Angaben des AnTuTu-Benschmarks der Wahrheit entsprechen.

Würde das Galaxy Tab 3 10.1 nun wirklich einen Intel Chip bekommen, worauf alles hindeutet, könnte es für Intel ein großes Geschäft werden, außerdem versprechen die Chips hochwertige Technik.
Normalerweise setzt Samsung anstelle von Intel auf Qualcomm oder NVIDIA Chips, auch produzierten sie selber welche für mobile Einheiten, wie zum Beispiel den eigenen Exynos-Prozessor.

Man kann mit Spannung auf den Release von Samsung Galaxy Tab 3 10.1 warten, der dann endlich für Klarheit sorgt.

0 Kommentare:

Kommentar posten