Mittwoch, 21. November 2012

Apple EarPods - Designwunder aber auch technisch überzeugend?


Mit dem Verkaufsstart des neuen iPhone 5 kamen auch Apples neue Kopfhörer, die EarPods auf den Markt. Klar ist: Von außen top aber auch klanglich überzeugend ? Können sie die alten klassischen Apple Kopfhörer ablösen und wie gut sind sie im Vergleich zu den Apple In-Ear Kopfhörern ?

Die neuen EarPods
Note4Tech testete die neuen EarPods:

Design:

Auf den ersten Blick sticht einem das extravagante Design der EarPods ins Auge. Man ist neugierig und man will wissen, was dahinter steckt. Bei genauerem Betrachten lässt sich ein zweiter Lautsprecher finden. Hier arbeitete Apple nach dem Motto "Klein aber fein." 
Es ist also ein Lautsprecher frontal und einer seitlich eingebaut. 
Was auffällt, dass die EarPods einen größeren Klangregler bekommen haben. Dieser befindet sich jedoch, wie beim Vorgänger, auf der rechten Seite. Mit dem Aux - Anschluss kann man die EarPods mit allen möglichen technischen Geräten nutzen, jedoch ist eine Funktion des Reglers nur bei Apple Produkten möglich.
Passform:

Laut Apple sollen die EarPods in jedes Ohr passen, da sich das Ohr auf die EarPods abstimmt. Dies trifft tatsächlich zu: Die EarPods passen sich dem Ohr an und erzeugen so einen wunderbaren Klang. 

Klang:

Vorgänger der EarPods: Classics
Dies ist wohl das wichtigste an den neuen EarPods, denn viele behaupten, dass der Klang genauso gut wäre, wie der der Vorläufer. Dem können wir jedoch absolut nicht zustimmen. Die EarPods erzeugen, dank der zwei eingebauten Hochleistungslautsprecher einen sehr guten Klang. Auch der Bass überzeugt. So lassen sich die Lieblingslieder mit optimalem Sound und Bass immer und immer wieder hören. 
Was zudem auffällt ist, dass der Klang der EarPods nicht nach außen hin verloren geht. Dies hat den Vorteil, dass man Musik lauter hören kann.  Außerdem lässt sich kein Rauschen oder sonstiges feststellen. Mit Liedern aus der iTunes-Mediathek oder mit CD gebrannten Liedern ist der Klang am optimalsten, da einem eine einwandfreie Tonqualität gewährleistet wird. Dagegen sind von YouTube aufgenommene Titel ein echter Graus in Kombination mit den EarPods, da man alle rauschenden Elemente als störend empfindet.

Preis:

Die neuen EarPods sind ein echter Preisschlager ! In Apple Stores oder in Produktnebenverkaufsstellen werden die EarPods für unglaubliche mit 29 Euro gehandelt. Damit lösen sie in Sachen Preis die alten Classics ab. 

Apples Luxusvariante: Die In-Ears
Vergleich: Besser als der Vorgänger und die In-Ear Kopfhörer ?

Fakt ist: Der Klang der EarPods ist um längen besser, wie der des Vorgängermodells. Durch die optionale Passform lassen sich die Töne besser aufnehmen. Durch das Design des Vorgängermodells nahm die Klangqualität ab, da sich die Ohren nicht an die Kopfhörer abstimmen konnten und somit viele Töre verloren gingen. 
Aber kommen sie auch an Apples In-Ear Kopfhörer heran? In Sachen Preis-Leistung geht der Punkt eindeutet an die EarPods, denn für den Kaufpreis der In- Ears von ca. 80 Euro lassen sich alternativen von anderen Marken finden, die billiger und klang tauglicher sind. Jedoch kommen die EarPods klanglich nicht an die In-Ears  heran, da sie auf kräftigere Bässe und einen besseren Klang spezialisiert sind. Doch bei vielen passt die In-Ear Variante einfach nicht ins Ohr. Da sind Apples neue EarPods eine garantiert lohnenswerte Alternative.


Fazit: Die EarPods überzeugen in Design und Klang. Die Passform sind für jegliche Ohren optimal und somit bei jedem nutzbar. Durch die zwei Lautsprecher ist der Klang optimiert und somit verbessert worden. Die EarPods werden außerdem sehr schön in einem Kopfhörer Kit, welches speziell für die EarPods konzipiert wurde, geliefert. Auch in Punkto Preis liegen die EarPods vorn. Note4Tech findet, dass die neuen Apple EarPods für 29 Euro eine lohnenswerte Investition sind.

0 Kommentare:

Kommentar posten