Dienstag, 20. November 2012

Tablet oder Ultrabook ? - Beides ? Mega Hype um das neue Lenovo Idea Pad Yoga

Kaum brachte Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 8 heraus, ist es direkt auf vielen neuen PC Modellen zu finden. Diese wurden extra für Windows 8 von Lenovo & Co. neu konzipiert und designet. Momentan überschlagen sich die Angebote im Netz.

Doch jetzt brachte Lenovo den absoluten Superknüller heraus und sorgte für gehörig Aufmerksamkeit: Das neue Lenovo Idea Pad Yoga. Doch dieses Convertible ist nicht irgendeins: Es ist das wohl ausgeklügelste System, was sich momentan auf dem Computermarkt finden lässt, denn es kann als Tablet und als Ultrabook genutzt werden. Dazu ist es noch extrem dünn und leicht  und dadurch noch interessanter für Technik begeisterte.
Mit neustem Intel Core i7 Prozessor, langer Akkulaufzeit und 11, bzw. 13 Zoll Größe besticht es mit seiner Ausstattung. Der Kaufpreis liegt aktuell bei rund 800 Euro, die 13 Zoll Variante bei 1300 Euro.

Vorderseite Tablet - Rückseite Tastatur 
Konkurrieren können aber noch weitere Touch PCs:
Microsofts selbst entworfenes Tablet kann, dank eines Tastaturendoks, auch als Ultratbook genutzt werden.
Außerdem entwickelte Asus ein sehr ähnliches Modell: Unter dem Namen VivoTab RT ist es in den Läden zu finden. An dieses Tablet kann man ebensfalls eine Tastatur heften. Sehr nützlich!
Wir glauben, dass die Konkurrenz, wie Samsung und Co ähnliche Modelle entwerfen werden, um mit Lenovo mithalten zu können, da sie mit dem Yoga Idea Pad einen großen Sprung in Sachen Innovation und Design gemacht haben.

Tablet und Ultrabook in einem: Dies gelang Lenovo mit deutlichem Erfolg. Sie setzten neue Maßstäbe und bewiesen, dass noch vieles weitere geschehen kann.
Note4Tech ist von dem neuen Alleskönner rundum begeistert.


0 Kommentare:

Kommentar posten